Bereits seit dem Jahr 2014 beschäftigt sich der Profisportler Marco Huck mit dem Gedanken, wie in der heutigen Zeit notleidenden Menschen geholfen werden kann. Gemeinsam mit seiner Familie, seinen Partnern und Mitarbeitern entstand im Jahr 2014 der Gedanke: "Wir gründen einen gemeinnützigen Verein." Im Jahr 2015 wurde dieser Gedanke in die Tat umgesetzt. Muamer Hukić alias "Marco Huck" ist Schirmherr dieses Vereins. Ziel des Vereins ist es, notleidenden Menschen, unabhängig der ethnischen Herkunft, Religion oder Hautfarbe zu helfen.
 
Speziell die Themen Flüchtlingshilfe und Unterstützung von Bedürftigen liegen Marco Huck und seinem Verein sehr am Herzen. Marco selbst musste im Jahr 1993 als 8-jähriger Junge mit seinen Eltern und Geschwistern aus dem Kriegsgebiet  des ehemaligen Jugoslawiens fliehen. Derzeit ist der Verein zusammen mit seinen Kooperationspartnern BKFA (Berufskraftfahrer Akademie) und Ideenwerk 971 dabei, unsere neuen Mitbürger darin zu unterstützen, eine neue Existenz in ihrer Wahlheimat aufzubauen und die Integration so zu vereinfachen. Dieses Ziel soll durch das Erlernen eines neuen Berufs als auch durch sportliche Aktivitäten erreicht werden.
Momentan erfährt der Verein sehr starken Zulauf. Der Mindestvereinsbeitrag pro Jahr beträgt 35 Euro. Darüber hinaus, kann jedes Mitglied seinen Vereinsbeitrag selbst festlegen. 
 
Auch Einmalspenden sind willkommen.
 
Spendenkonto
MH hilft e. V.
Berliner Sparkasse
IBAN:    DE93 1005 0000 0190 5038 58
BIC:       BELADEBE
 
 
Helfende Mitmenschen, die unseren Verein unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.
 
Helfen Sie uns, anderen zu helfen.
 
Ihr MH hilft Team